zum Inhalt springen

Berufsfeldpraktikum für Lehramtsstudierende

Liebe Lehramtsstudierende aller Fachrichtungen,

wenn die Sonne scheint geht es uns gut und wir genießen die Wärme. Die Strahlen der Sonne sind etwas ganz Besonderes, aber sie erfordern auch Achtsamkeit. Sie bestehen aus einem Spektrum sichtbarer und nicht sichtbarer Strahlenarten. Unsichtbar, aber sehr energiereich und damit potentiell gefährlich, sind die ultravioletten Strahlen.

Jährlich erkranken in Deutschland rund 251.000 Menschen an Hautkrebs. Dabei handelt es sich um die häufigste Krebskrankheit. Hauptrisikofaktor dafür ist die ultraviolette UV-Strahlung der Sonne. Die Haut von Kindern reagiert empfindlicher auf UV-Strahlung als Erwachsenenhaut, deshalb ist ein geschützter und achtsamer Umgang mit der Sonne eine wichtige vorbeugende Maßnahme. Um bereits jungen Menschen auf eine verständliche Weise Wissen über einen achtsamen Umgang mit UV-Strahlung zu vermitteln, besucht das Team des Projektes "Die Sonne und Wir" Schüler*Innen der 3. und 4. Jahrgangsstufe in Grundschulen im Kölner Stadtgebiet und der Umgebung.

Sie haben die Möglichkeit Ihr vierwöchiges Berufsfeldpraktikum im Projekt "Die Sonne und Wir" zu absolvieren. Dies kann man entweder als Blockpraktikum innerhalb der vorlesugsfreien Zeit oder als semesterbegleitendes Praktikum an einzelnen Praktikumstagen machen.

Das bieten wir:

  • Einarbeitungsphase in das multidisziplinäre Konzept und Kennenlernen der naturwissenschaftlichen, medizinischen,  kunstpädagogischen und gesundheitserzieherischen Inhalte über die Sonne, die sichtbare und unsichtbare Sonnenstrahlung, die Haut und den Schatten
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Team des Projektes "Die Sonne und Wir" bei der Projekt-Weiterentwicklung mit eigenen Ideen (zum Beispiel beim Modul "Spiel mit Licht und Schatten – Schattentheater", Mitarbeit bei der Erstellung von Unterrichtsmaterialien / bei Entwicklung von Sachgeschichten wie „Anna und Max und ihre Erlebnisse mit dem Thema „Sonne“)
  • Aktive Teilnahme bei der Durchführung der Sonnenbus-Veranstaltungen in Grundschulen und bei öffentlichen Informationsveranstaltungen

Das nehmen Sie mit:

Sie lernen ein multidisziplinäres Projekt kennen und erweitern somit Ihr Fachwissen. Sie werden Ihr pädagogisches und didaktisches Lehrerinnen- und Lehrerprofil weiter entwickeln. Sie sind aktiv in ein Projekt eingebunden, das von der Deutschen Krebshilfe als eine wichtige primär-präventive Maßnahme zur Verringerung des Hautkrebsrisikos im Erwachsenenalter angesehen und unterstützt wird.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie uns Ihr Motivationsschreiben (max. 1 Seite) und Ihren Lebenslauf an Frau Kaba-Velten (Geschäftsstelle: Die Sonne und Wir - Projekt Sonnenbus) per E-Mail.
 
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Dr. Cornelia Mauch und Dr. Debora Grosskopf-Kroiher